Fill übernimmt Vorreiterrolle dank der neuesten Version der Edge-Computing-Software Nerve von TTTech Industrial

  • Aktualisierte Version von Nerve, der erfolgreichen Edge-Computing-Software von TTTech Industrial, im April veröffentlicht
  • Nerve reduziert die Systemkomplexität und Kosten, verbessert die Maschinenleistung und bietet Kunden innovative neue Services
  • Nerve ermöglicht den Fernzugriff auf Daten von weltweit installierten Maschinen
  • Nerve ist hardwareunabhängig und läuft auf Standard-Industrie-PCs

Wien, Österreich, 6. Mai 2020 – Das zukunftsweisende internationale Maschinen- und Anlagenbauunternehmen Fill führt als erstes Unternehmen ein Upgrade auf die neueste Version von Nerve durch, die im April 2020 veröffentlicht wurde. Die Nerve Software ermöglicht es Nutzern, Einblicke in industrielle Prozesse zu gewinnen und Entscheidungen auf der Grundlage von Daten zu treffen, die von Maschinen auf der ganzen Welt erfasst wurden. Mit Nerve wird direkt von der Maschine aus auf die Daten zugegriffen, die dann entweder auf dem Gerät, auf einem lokalen Server oder in der Cloud gespeichert, verarbeitet und analysiert werden.

Fill, mit Hauptsitz in Gurten, Oberösterreich, entwickelte seine Smart-Factory-Lösung Cybernetics, um die Rentabilität und Qualität seiner Werkzeugmaschinenprodukte zu steigern. Nerve wird verwendet, um Daten von bei Kunden installierten Maschinen auf die Cybernetics-Plattform zu übertragen. Das ermöglicht Fill, globale Datensätze zu verwenden, um z. B. den Verschleiß bestimmter Maschinenteile über den gesamten Maschinenfuhrpark hinweg zu überprüfen. Kunden werden unter anderem über kritische Maschinenzustände informiert, so dass sie Wartungsarbeiten planen, Outputs abschätzen und in Folge dessen Kosten senken können.

„Als wir mit der Entwicklung von Cybernetics begannen, suchten wir nach einem Anbieter, der eine Komplettlösung für die zentrale Verwaltung unserer Maschinen- und Analysesoftware bereitstellen konnte. Wir wollten eine offene Plattform ohne proprietäre Schnittstellen. Nerve entsprach genau unseren Vorstellungen. Es bietet uns einen hoch performanten Datenzugriff in Echtzeit, um Maschinen weltweit zuverlässig miteinander zu verbinden. Zugleich können wir unsere eigenen Software-Applikationen hosten. Durch die Einbindung unserer bestehenden Hardware und Systemumgebung konnten wir Kosten reduzieren und uns auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren“, sagt Stefan Murauer, Teamleiter Software bei Fill.

Komplettlösung für sicheres Management und Konnektivität von Maschinendaten

„Wir freuen uns, dass Fill sich für Nerve als Maschinensoftware-Lösung entschieden hat. Fill sieht in Nerve das Potenzial, die Systemkosten zu senken, die Maschinenleistung zu verbessern und innovative neue Services anzubieten. Mit Nerve profitieren unsere Kunden von einer offenen Plattform, die den Anforderungen der heutigen industriellen IoT-Umgebung gerecht wird, in der Leistung, Kosten und Konnektivität die Schlüsselfaktoren für den Erfolg sind“, sagt Wolfgang Leindecker, Mitglied des Vorstands von TTTech Industrial.

Nerve ist eine offene Software-Plattform, die jetzt auf jedem Standard-Industrie-PC mit einem Intel Atom-Prozessor oder höher läuft. Dadurch können Kunden bestehende Hardware-Installationen nutzen und so Zeit und Kosten sparen. Die neueste Version von Nerve bietet zusätzliche Funktionen, die es Entwicklern ermöglichen, Applikationen und Updates vorzubereiten und zu prüfen, bevor sie den Servicetechnikern für den Rollout zur Verfügung gestellt werden. Dies trägt dazu bei, Fehler bei Maschinen-Upgrades zu vermeiden. Die Fernzugriffsfunktion ermöglicht die Überprüfung und Aktualisierung der auf den Maschinen installierten Software und Applikationen über das webbasierte Managementsystem von überall auf der Welt. Dies ermöglicht einen schnellen und flexiblen Support auch für weit entfernte oder schwer zugängliche Standorte und trägt zur Senkung der Wartungskosten bei.

Bild

Nerve von TTTech Industrial ermöglicht Datenkonnektivität, Software Management und Virtualisierung. (© TTTech Industrial)

Fill übernimmt Vorreiterrolle dank der neuesten Version der Edge-Computing-Software Nerve Blue von TTTech Industrial
© TTTech Industrial